Stellenanzeige

Die Weissenburg, Stuttgarts Zentrum LSBTTIQ, wird sich stärker für LSBTTIQ-Geflüchtete engagieren und sucht deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Sozialarbeiter_in/-pädagog_in oder Mitarbeiter_in mit ähnlicher Qualifikation für eine auf 2 Jahre befristete 75%-Stelle für die Unterstützung von Freiwilligen, die wiederum LSBTTIQ-Geflüchtete begleiten, sowie für die direkte Beratung von LSBTTIQ-Geflüchteten.


Die Aufgabengebiete der Stelleninhaber_in umfassen:

- Aufbauen und umsetzen eines Qualifizierungs- und Beratungsangebots für Freiwillige, die sich für LSBTTIQ-Geflüchtete engagieren
- Aktivieren von Freiwilligen, auch unter den LSBTTIQ-Geflüchteten
- Direkte (Verweis-)Beratung von LSBTTIQ-Geflüchteten
- Öffentlichkeits- und Verwaltungsarbeit
- Netzwerk- und Gremienarbeit
- Konzeptionelles Arbeiten

Wir wünschen uns

- Eine kontaktstarke, teamfähige, selbstreflektierte und offene Persönlichkeit
- Fachwissen in Bezug auf die Beratungsbereiche (Genderkompetenz / Regenbogenkompetenz / Einblick in die LSBTTIQ Community)
- Therapeutische Zusatzausbildung / Bereitschaft sich therapeutisch weiterzubilden
- Kenntnis relevanter Fremdsprachen
- Interkulturelle Kompetenz
- Fähigkeit zum selbstständigen und vernetzten Arbeiten
- Spaß an Verantwortung & konzeptioneller Weiterentwicklung
- zeitliche Flexibilität im Bedarfsfall
- Gute EDV-Kenntnisse
- Eine vorbehaltsfreie, strukturierte und verbindliche Arbeitsweise

Wir bieten:

- Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Arbeitsgebiet mit Anbindung an die Stuttgarter LSBTTIQ-Community
- Arbeit in einer Bürogemeinschaft der Stuttgarter LSBTTIQ-Community
- Gehalt in Anlehnung an TVÖD (Kommune) bis höchstens EG 10

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte baldmöglichst, spätestens aber bis zum 22. Oktober 2017 an den Weissenburg e.V. Weißenburgstr. 28A, 70180 Stuttgart, oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Falls Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Joachim Stein unter der Nummer: 0173/8317213. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.